Lasse Weritz: „Reformationstag wird neuer Feiertag in Niedersachsen“

Das erfolgreiche Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ in 2017 hat eine Steil-vorlage für die jetzige Entscheidung geliefert, den Reformationstag zum gesetz-lichen Feiertag in Niedersachsen zu machen.
„Ich freue mich sehr, dass die Entscheidung über einen neuen Feiertag im nord-deutschen Verbund der Länder gewachsen ist und am heutigen Tag im Nieder-sächsischen Landtag beschlossen wurde. Jetzt wird es darum gehen, diesen gesetzlich eingeführten kirchlichen Feiertag mit neuem Leben und zeitgemäßen Inhalten zu füllen. Ziel muss sein, dass er mehr wird als nur ein zusätzlicher freier Tag – sondern eben ein Feiertag für viele Niedersachsen wird“, freut sich der Abgeordnete Lasse Weritz.

19.06.2018