Breitbandförderung: 2 Millionen Euro fließen in den Landkreis Cuxhaven

Landtagsabgeordneter Lasse Weritz: „Das ist eine starke Investition in die Zukunft unseres Landkreises.“

In Niedersachsen werden die Ampeln beim Thema Digitalisierung auf grün gestellt. Nachdem der Bund die überarbeitete Förderrichtlinie für den Ausbau des schnellen Internets in Kraft gesetzt hat, folgt nun Niedersachsen mit der Verteilung der Mittel. Landtagsabgeordneter Weritz freut sich besonders darüber, dass die Verfahren in Zukunkt unkompliziert und mit weniger Bürokratie ausgestattet sind. Dabei ist es Weritz besonders wichtig, dass in Zukunft vor Ort die zentralen Akteure zum Giganetzausbau zu finden sind. Er ist froh, dass die Überlegungen des Bundes, die Federführung selbst zu übernemmen, abgewendet werden konnte und das es in Zukunft auch der Fall ist, dass in den Kommunen die Anträge gestellt werden.

Besonders dankbar ist der hiesige Abgeordnete dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, dass neben den Fördermitteln des Bundes auch eine ergänzende Landesförderung bereitgestellt wird. Das Ziel ist es in Niedersachsen die weißen Flecken schnell zu schließen. Gewerbegebiete, Schulen und Krankenhäuser in unserer Region werden in den nächsten drei Jahren eine gute digitale Infrastruktur bekommen, dafür stehen bereits in diesem Jahr 100 Mio. Euro aus Landesmitteln zur Verfügung.

Damit alle Landkreise in den Genuss der neuen Förderkulisse kommen und ihre Förderziele erreichen können, bietet das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, das niedersächsische Breitbandkompetenzzentrum und die N-Bank einen Beratungsverbund um die individuelle Beratung vor Ort durchzuführen.

Zudem wird das Land Niedersachsen im Rahmen des Masterplans für Digitalisierung mit einer eigenen Förderung den Gigabitausbau weiter unterstützen. Der Landtagsabgeordnete Weritz zeigt sich über diese Zukunftsstrategie sehr zufrieden: „Gerade bei uns im ländlichen Raum im Landkreis Cuxhaven ist es von enormer Bedeutung, dass wir ein schnelles Internet bekommen. Wirtschaftliche Betriebe dürfen keinen Standortnachteil durch eine schlechtere Versorgung mit Breitbandinternet haben. Die jetzt vom Wirtschaftsminister bereitgestellten Gelder sind ein erster Schritt in die Richtung Gigabit Landkreis Cuxhaven.“

07.07.2018